TechnologyTelekommunikation

Die Entwicklung des Smartphone-Markets

Die Smartphones sind in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es ist mittlerweile ein Bestandteil des Menschen im alltäglichen Leben. Der Smartphone-Markt ist neu und doch ein stetig wachsender Markt. Allein Anfang 2020 gab es über 3 Milliarden Smartphone-Nutzer und es wird erwartet, dass diese Zahl noch steigen wird. In diesem Beitrag lest ihr, wie sich der Smartphone-Markt im Laufe des Jahrzehnts entwickelte und wie sie sich in Zukunft entwickeln wird.

 

 

Die neue Ära der Telekommunikation

 

Das echte Smartphone startete mit dem iPhone von Apple im Jahre 2007. Zu dieser Zeit war auch Android mit seinem Betriebssystem in vielen Smartphones enthalten. Google gab im Jahre 2012 an, dass mehr als 500 Millionen Android-Geräte jeden Tag benutzt werden. Laut einer Umfrage lag damals im Jahre 2012 die Nutzeranzahl von Smartphones bei 1 Milliarde. Im Jahre 2014 stieg diese Zahl an Nutzern noch mal auf 1,75 Milliarden an. Das entspricht knapp ein Viertel der weltweiten Bevölkerung. Im Jahr 2017 hingegen stieg die Zahl der Smartphone-Nutzer noch mal deutlich an, sodass sie bei 2,5 Milliarden lag. Das entspricht mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung.

 

 

Wer sind die großen Konkurrenten?

 

Ab dem Jahre 2014 gab es in der Telekommunikation verschiedene große Wettbewerber, dessen Marktanteile alle unterschiedlich waren. Einige davon sind Samsung, Apple, Xiaomi sowie Lenovo. Samsung hatte 2014 mit 23,8 % den größten Marktanteil. Danach folgt Apple mit respektive 12 % Marktanteil. Xiaomi hatte damals 5,3 % Marktanteil. Diese Marktanteile bewegen sich nach 5 Jahren auch 2019 noch auf dem gleichen Niveau. Samsung ist auch im Jahre 2019 noch Marktführer, hat ein paar Prozente verloren, mit 21,8 % Anteil. Apple konnte ein paar Punkte zulegen und liegt bei 14,5 % Anteil. Xiaomi konnte sich um fast 5 % verbessern und besitzt 2019 9,2 % Marktanteil.

 

 

Wie groß ist der Smartphone-Markt eigentlich?

 

Die Größe des Smartphone-Marktes lässt sich am besten mit dem Jahresumsatz ausdrücken.

Im Jahre 2019 betrug der Wert als Jahresumsatz 714 Milliarden Dollar. Und es wird vorausgesagt, dass er bis 2025 1,35 Trillionen Dollar Jahresumsatz erreichen wird. Der Smartphone-Markt ist in der Vergangenheit immer gestiegen. Damit sind vor allem die Lieferungen an den Endkunden gemeint. Von 2007 an, wo es noch 122 Millionen verkaufte Einheiten waren, erlebten sie einen stetigen Anstieg. Im Jahre 2011 waren es dann schon knapp 500 Millionen verkaufte Geräte. Ab 2014 wurde dann die 1 Milliarde Marke geknackt. Zu diesem Zeitpunkt wurden mehr als 1,3 Milliarden Smartphones verkauft. Im Jahr 2020 erlebte der Smartphone-Markt einen Rückgang. Mit einer verkauften Anzahl von 1,28 Milliarden Geräten, wurden weniger Smartphones verkauft als im Jahr 2014. Hierbei ist zu erwähnen, dass dies aufgrund der Coronavirus-Pandemie entstanden ist. Dieser Effekt wird aber wahrscheinlich nur vorübergehend sein und es wird sich ein Aufwärtstrend entwickeln, sobald die Pandemie vorbei ist. Die Verkäufe würden somit steigen. Denn es wird vorausgesagt, dass der Smartphone-Markt um 12,2 % wachsen wird in den nächsten sieben Jahren bis zum Jahr 2027.

 

 

Wie haben sich die Preise entwickelt?

 

Der Markt zeigt uns, dass die Smartphone-Preise immer teurer werden. Laut einer Statistik wird sich der Durchschnittspreis eines Smartphones von 282 Dollar im Jahre 2016 auf 317 Dollar im Jahr 2021 erhöhen. Das größte Wachstum verzeichnete das Premium-Segment mit über 52%. In diesem Segment befinden sich Smartphones mit einem Preis von 600 Dollar und mehr. Aber auch das Mittelklasse-Segment, wobei hier die Grenze zwischen 150 und 300 Dollar gemeint ist, konnte um 14 % zulegen. Alle anderen Segmente, wie das Einsteiger-Segment oder die Oberklasse, erlebten einen Rückgang.

 

 

Entwicklung für die Zukunft

 

Der Smartphone-Markt hatte, wie schon erwähnt, im Jahr 2019 einen Jahresumsatz von 714 Milliarden Dollar. Laut einer Voraussagung wird dieser Jahresumsatz auf 1,35 Trillionen Dollar zum Jahr 2025 steigen. Den Premium-Bereich wird von Apple geführt, während die Android-Hersteller sich um die preisbewussten Kunden konkurrieren. Jedoch ist zu erwarten, dass der Markt insgesamt wachsen wird. Dies ist am steigenden Durchschnittspreis und der wachsenden Mittelklasse, sowie dem Premium-Segment zu erkennen.

What's your reaction?

Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0

Hinterlasse deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

More in:Technology

0 %